Herzlich Willkommen auf der Homepage von SwingKultur Stuttgart (im Folgenden wir/uns/etc. genannt). Auf unserer Homepage präsentieren wir die von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen, im Wesentlichen aber nicht ausschließlich Tanzkurse, Workshops, Parties oder Kulturveranstaltungen (im Folgenden "Veranstaltungen" genannt). Bitte lies Dir unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) vor einer Buchung aufmerksam durch. Sie regeln Themen wie beispielsweise das "Zustandekommen von Verträgen" mit uns, Widerrufsbedingungen, Haftungsausschlüsse, etc.

Datenschutz

Alles zum Thema Datenschutz haben wir in unserer Datenschutzerklärung möglichst einfach verständlich für Dich zusammengefasst und bitten Dich, auch die aufmerksam zu lesen, bevor Du Veranstaltungen bei uns buchst und/oder sie besuchst.

Buchung von Veranstaltungen

Wir bieten unterschiedliche Veranstaltungen wie Tanzkurse, Workshops, Parties und andere Kulturveranstaltungen auf unserer Homepage zur Buchung an. Die Buchung einer unserer Veranstaltungen erfolgt dabei in der Regel über unser Buchungssystem. Dabei stellt die Präsentation unserer Veranstaltungen gemäß der üblichen Vorgehensweise bei Internetkäufen noch kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Präsentation. Die Buchung einer Veranstaltung mit Abgabe eines Angebotes durch Dich sowie der Annahme durch uns mit Zustandekommen eines Kaufvertrages erfolgt dabei in mehreren Schritten.

Auswahl einer Veranstaltung und Anmeldung/Buchung:
Als ersten Schritt der Anmeldung wählst Du eine oder mehrere Positionen aus. In dem Schritt wird Dir die Verfügbarkeit angezeigt, unterschieden für die einzelnen Tanzrollen (Leader, Follower) im Falle einer Anmeldung als Einzelperson sowie für Paaranmeldungen. Bitte beachte, dass die angegebenen Verfügbarkeiten zum Zeitpunkt der Auswahl vorläufig und unverbindlich sind und sich im Laufe der Anmeldung ändern können, vor allem bei hohem Buchungsaufkommen. So kann Dir an der Stelle angezeigt werden, dass ein Platz verfügbar ist, trotzdem müssen wir Dich evtl auf die Warteliste setzen. Weiter unten kannst Du mehr erfahren über das Thema Rollenüberhänge, Kursgrößen und Wartelisten.

Durch drücken des Buttons "Zahlungspflichtig Buchen" nach der Auswahl einer Veranstaltung gibst Du ein Angebot für die Buchung ab.

Überprüfung der eingegebenen Daten:
Nachdem Du den Button "Zahlungspflichtig buchen" gedrückt hast, folgt zunächst die Prüfung der eingegebenen Daten mittels eines Double Opt-in - Verfahrens. Dazu wird an die eingegebene E-Mail-Adresse ein Bestätigungslink versendet, mit dem die Richtigkeit der Daten, vor allem der E-Mail-Adresse, überprüft wird. Das hat 2 Gründe: Zum Einen müssen wir sicherstellen, dass keine andere Person Dich unerlaubt anmelden kann. Zum Anderen wollen wir prüfen, dass Du Deine E-Mail-Adresse korrekt eingegeben hast.
Der Link muss innerhalb einer bestimmten Zeit angeklickt werden. Passiert das nicht, verfällt die Anmeldung.

Annahme der Buchung:
Hast Du den Bestätigungslink rechtzeitig angeklickt, senden wir Dir in der Regel innerhalb eines Tages eine E-Mail mit der Bestellübersicht inklusive Preisen sowie unserer Bankverbindung zur Überweisung der Teilnahmegebühr. Erst mit Erhalt dieser E-Mail ist die Buchung abgeschlossen und der Kaufvertrag kommt zustande. Beachte bitte vor jeder Buchung unserere Widerrufsbedingungen weiter unten.

Kursgrößen, Überhänge, Wartelisten

Maximale Teilnehmendenzahl
Für jeden Kurs legen wir in Abhängigkeit von der Raumgröße und der Tanzart eine maximale Teilnehmendenzahl fest, um Dir ein möglichst gutes Lernerlebnis zu garantieren. Wird diese Zahl überschritten, ist der Kurs ausgebucht. Das wird Dir in der Regel während der Buchung auch angezeigt. Du kannst Dich in einen ausgebuchten Kurs trotzdem auf die Warteliste anmelden. Wir können nicht garantieren, dass Du nachrückst. Beachte bitte, dass Deine Anmeldung auf eine Warteliste nach der Annahme durch uns trotzdem verbindlich ist und Du, solltest Du nachrücken, zur Abnahme und Bezahlung verpflichtet bist. Du kannst Dich jederzeit von einer Warteliste streichen lassen. Schreibe uns dazu bitte eine formlose E-Mail.

Verhältnis Follower/Leader
Bei den meisten Veranstaltungen, vor allem Tanzkursen und Workshops, achten wir bei der Buchung auf ein möglichst ausgeglichenes Verhältnis zwischen Leadern und Followern, und legen dafür Grenzen für einen Überschuss an Leadern/Followern fest. Ist dieser maximale Überhang erreicht, ist bei Buchungen von Einzelpersonen nur noch eine Anmeldung auf die jeweilige Warteliste möglich. Dennoch können wir kein ausgeglichenes Verhältnis bei den Veranstaltungen garantieren, da es immer mal zum Beispiel zu krankheitsbedingten Ausfällen kommen kann. Daher kann es auch vorkommen, dass Du in einem Kurs für eine gewisse Zeit keine Tanzpartnerin/Tanzpartner hast. Das ist aber kein Problem, da wir regelmäßig die Partner wechseln und Du in den allermeisten Fällen die Zeit auch für Übungen allein nutzen kannst.

Wartelisten
Wartelisten werden ausschließlich für die jeweilige Veranstaltung angelegt. Meldest Du Dich für eine Veranstaltung auf die Warteliste an und rutscht nicht nach, begründet sich dadurch kein Anspruch auf bevorzugte Buchung für oder Umschreibung auf eine andere Veranstaltung.

Falls wir eine Veranstaltung ganz oder teilweise absagen müssen

Wir tun unser Bestes, um jede Veranstaltung durchführen zu können. Leider kann es trotzdem mal vorkommen, dass wir eine Veranstaltung ganz oder in Teilen absagen müssen. In dem Fall informieren wir Dich zeitnah und möglichst frühzeitig und erstatten Dir den Kaufpreis vollständig oder bei teilweiser Absage entsprechend anteilig zurück. Weitere evtl entstandene Kosten wie Unterbringungskosten, Fahrtkosten etc. erstatten wir nicht.

Bei unseren Tanzkursen versuchen wir, ausgefallene Stunden nachzuholen. Bitte hab Verständnis dafür, dass, falls Du an Nachholstunden nicht teilnehmen kannst, wir Dir die anteilige Gebühr nicht erstatten.

Widerrufsbelehrung und verpasste Veranstaltungen

Stornierung einer Veranstaltung
Das 2-wöchige Widerrufsrecht nach §355 BGB ist gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB für die verbindliche Buchung von unseren Veranstaltungen über unsere Website sowie vor Ort (falls anwendbar) ausgeschlossen. Jede Buchung ist damit bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung.

Es gelten die folgenden Stornierungskonditionen: Wenn Du Dich früher als 2 Wochen vor Beginn abmelden solltest, können wir Dir noch 80% der Gebühr erstatten. Wenn Du Dich 2 Wochen oder kürzer vor einer von Dir verbindlich gebuchten Veranstaltung von dieser abmelden solltest, können wir Dir noch 50% der Gebühr erstatten. Bitte gib uns in jedem Fall Bescheid, sobald Du abschätzen kannst, dass Du nach verbindlicher Anmeldung doch nicht teilnehmen kannst. Ein Ausbleiben der Überweisung gilt nicht als Stornierung der Anmeldung!

Du hast auch die Möglichkeit, Dir selbst einen Ersatz für Deinen Platz in der gleichen Tanzrolle zu suchen. In dem Fall können wir die Buchung umschreiben. Wir benötigen in dem Fall jeweils eine E-Mail von euch beiden mit eurer eindeutigen Absichtserklärung. Die finanziellen Modalitäten müsst ihr dann untereinander regeln.

Stornierung durch SwingKultur Stuttgart bei Ausbleiben der Zahlung
Wir behalten uns in jedem Fall vor, Deinen Platz und bei einer Paaranmeldung ggf. auch den Platz Deines/Deiner Tanzpartners/-in in einem Kurs zu stornieren, falls Du nicht fristgerecht bezahlst. Das gilt auch, falls bei einer Paaranmeldung nur eine der beiden Personen bezahlt hat, die zweite aber nicht. Evtl schon gezahlte Beträge erstatten wir dann entsprechend unserer Stornierungsbedingungen.

Verpasste Veranstaltungen/Kurseinheiten
Falls Du an einer Veranstaltung nicht teilnimmst und im Vorfeld nicht stornierst, erstatten wir generell rückwirkend keine Teilnahmegebühren. Auch wenn Du an Kurseinheiten nicht teilnimmst, erstatten wir die Teilnahmegebühr weder ganz noch anteilig. Einzelne Kurseinheiten sind darüberhinaus generell nicht stornierbar, sondern nur der Kurs als Ganzes und nur vor Beginn eines Kurses.

Gutscheine für stornierte Veranstaltungen
Wir stellen generell keine Gutscheine bei Stornierung einer Veranstaltunge für zukünftige Veranstaltungen aus. Du kannst eine Veranstaltung stornieren und dich für eine zukünftige Veranstaltung erneut anmelden.

Haftungsausschlüsse

Wir tun unser Bestes, um unsere Internetpräsenz aktuell zu halten. Auf den Veranstaltungen unternehmen wir alles, um für Dich ein möglichst positives und sicheres Erlebnis zu garantieren. Dennoch gibt es Dinge, für die wir keine Haftung übernehmen können. Dazu zählen unter Anderem:

  • Richtigkeit von Informationen: Alle Angaben auf unserer Homepage und anderen Medien wie Flyern versuchen wir richtig, vollständig und aktuell zu halten. Dennoch kann uns mal ein Fehler unterlaufen. Ein Haftungsanspruch schließen wir aus. Solltest Du Zweifel an einer Information haben, komm gern auf uns zu.
  • Deine persönlichen Dinge: Achte bitte auf allen unseren Veranstaltungen auf Deine persönlichen Sachen. Wir übernehmen generell keine Haftung für gestohlene oder in Mitleidenschaft gezogene persönliche Gegenstände.
  • Verletzungen: Uns ist sehr an Deiner Gesundheit gelegen, und wir tun unser Bestes, um Deine körperliche und seelische Unversehrtheit zu schützen. Dennoch kann es mal zu Verletzungen kommen. Dann werden wir bestmöglich erste Hilfe leisten, eine Haftung in irgendeiner Weise müssen wir jedoch ausschließen.
  • Persönlichkeitsrechte: Wir informieren Dich ausführlich in unserer Datenschutzerklärung darüber, wo und wie wir personenbezogene Daten von Dir verwenden. Dazu gehören beispielsweise auch Fotos und Videos. Werden Deine Persönlichkeitsrechte von Dritten, zum Beispiel teilnehmenden Personen auf unseren Veranstaltungen verletzt, übernehmen wir dafür keine Haftung. Sprich uns aber gern an, falls Du davon Kenntnis erlangst. Wir versuchen zu unterstützen.

Anpassung unserer AGB

Natürlich kann es vorkommen, dass wir unsere AGB mal anpassen müssen. Für Dich gilt in jedem Fall die zum Zeitpunkt der Buchung einer Veranstaltung geltende Version.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit einer Bestimmung der Vereinbarungen oder eines Teils davon, unabhängig vom Grund der Unwirksamkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit, berührt nicht die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen der Vereinbarungen.

Im Falle unwirksamer Bestimmungen werden wir diese durch rechtlich zulässige Bestimmungen ersetzen, die so nah wie möglich an die ursprüngliche Absicht heranreichen. Dies gilt auch im Falle einer unbeabsichtigten Lücke in unseren AGB.

Stand: Januar 2024